Besichtigung der Husumer Insel

Am 19. Und 20. Juli besichtigten die Teilnehmer des SEMPRE Micro-Projektes Übungsfirma die Husumer Insel. Die Husumer Insel ist eine Einrichtung für Menschen mit psychischen Problemen und Komorbidität, die in ihrem täglichen Leben eine Hilfestellung benötigen. Die Tagesstätte bietet Platz für bis zu 25 Männer und Frauen, welche in der Küche, der Textil-Werkstatt, im EDV-Raum, der Holz-Werkstatt und dem Fahrrad-Service arbeiten.
Der Teamleiter Herr Putz führte uns durch die verschieden Werkstätten und erklärte uns fachkundig die einzelnen Aufgabenbereiche.
Die Teilnehmer der SEMPRE Übungsfirma hörten aufmerksam und sehr interessiert zu und erhielten einen ersten Eindruck, wie verschiedenen Abteilungen einer Firma zusammenarbeiten.

Advertisements

Halbzeitkonferenz in Tallinn, Estland

100_4187_25%
Foto: © Hartwig Wagemester / Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

 

„Soziale Innovation und organisatorischer Wandel – Herausforderungen und Chancen für soziale Dienstleistungsunternehmen“ ist der Titel der Halbzeitkonferenz des Interreg Projektes SEMPRE, die am 14. September 2017 in der Estnischen Nationalbibliothek in Tallinn, Estland stattfindet.

Nähere Information für eine Teilnahme findet sich auf der SEMPRE Homepage.

 

Start Mikro-Projekt „Übungsfirma“

20170706_140341
Foto: © Martina Sievertsen / Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Mit 16 hochmotivierten Teilnehmern startete am 05. Juli 2017 das erste SEMPRE Micro-Projekt in Nordfriesland: die Übungsfirma.
In dem bis Ende September dauernden Workshop bauen die Flüchtlinge eine fiktive Firma mit verschiedenen Abteilungen wie Einkauf, Verkauf, Lager, Buchhaltung usw. auf und lernen, wie Geschäftsprozesse in Deutschland ablaufen, zusätzlich vertiefen die Teilnehmer ihre Deutschkenntnisse. Durch das Erlangen der neuen Kenntnisse soll es den Teilnehmern leichter fallen eine Arbeit zu finden.
Als Dozenten konnten wir Herrn Helmut Riedel (Dozent in der Aus- und Weiterbildung) und Herrn Berthold Pohl (Mentoren für Unternehmen in Schleswig-Holstein e.V.) gewinnen, die jahrelange Berufserfahrung mitbringen.